• S.Fiedler

11/2020 - Hafenbrücke Alberthafen - Dresden

Hafenbrücke im Alberthafen in DresdenDie 1894 fertiggestellte Hafenbrücke am Alberthafen in Dresden besteht aus 2 Fachwerkkonstruktionen. Einer schmalen für den Bahnverkehr und eine breitere mit Straßenbelag, welche ein Teil des Elbradweges ist.

Die Fachwerkbrücke mit untenliegender Fahrbahn wurde nach den Plänen von Claus Koepcke gebaut, welcher wenige Jahre zuvor auch das Blaue Wunder entworfen hatte. Aufgrund von fortschreitender Korrosion an tragenden Teilen, wurde die Sanierung der Brücke in Auftrag gegeben. Der Denkmalschutz stand, wie so oft bei Brückensanierungen, sehr im Vordergrund. Unter der alten Fahrbahn fanden sich noch alte sogenannte „Buckelbleche“. Zu Freuden aller, konnte diese aufgearbeitet werden und fanden danach wieder ihren angestammten Platz in der Konstruktion. Nach Abschluss aller Arbeiten an Fahrbahn, Geländern, Tragteilen und Widerlager können ab jetzt wieder alle Elberadwegnutzer die gewohnte Route über die Hafenbrücke nutzen.

14 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Stahl- und Maschinenbau

Stahlbau in Sachsen

 familiengeführt  seit  1979